Angepinnt [LOG]Minecraft Regeländerungen

Lädt...
    Änderungen vom 12. Juni 2016, 21:00 Uhr:

    • §2 Deklarationen: ergänzt
    §2 Deklarationen (ergänzte deklaration)
    Eine Schaltung, die Items automatisch in ein Pipesystem befördert, wird als Pumpe bezeichnet.

    • §13 Abs. 5: präzisiert
    • §13 Abs. 12: präzisiert
    • §13 Abs. 18: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 18.1: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 18.2: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 18.3: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 20: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 20.1: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 20.2: neu hinzugefügt
    §13 Regelungen für den Survival Server (aufgeführte Absätze)

    Abs.5
    Der Nutzer ist verpflichtet, die von ihm abgebauten Ressourcen in folgenden Gebieten nachzupflanzen:
    • Nahrungsfarm (/Nahrung)
    • Baumfarm (/Baumfarm)

    Abs. 12
    Es ist dem Nutzer untersagt AFK zu farmen, Folgendes gilt als AFK farmen:
    • Direkt neben der Mobfalle und/oder Eisengolemfarm AFK gehen
    • Direkt neben einer Vollautomatischen Farm AFK gehen
    • Das Benutzen eines Generators während man AFK ist

    Abs. 18
    Hat ein Bürgermeister vor, vorsätzlich seine Stadt aufzulösen, so muss er alle Grundstücksbesitzer mindestens 1 Woche vor Auflösung der Stadt darüber informieren.

    Abs. 18.1
    Anschließen and Abs. 18 ist der Bürgermeister verpflichtet vor der Stadtauflösung ein Teammitglied der Administration zu konsultieren, dass das Stadtgebiet durch ein temporäre Serverstadt schützt.

    Abs. 18.2
    Das Team behält sich vor diese Stadt jederzeit aufzulösen oder auf unbestimmte Zeit beizubehalten.

    Abs. 18.3
    Eine Ausnahme von Abs. 18- 18.2 besteht für Städte bei denen alle Grundstücksbesitzer zum Zeitpunkt der Stadtauflösung anwesend sind und somit ihre Häuser selbst schützen können.

    Abs. 20
    Für das Pipesystem ist nur eine Pumpe pro 5Chunks gekaufter Stadtfläche erlaubt

    Abs. 20.1
    Sobald die Pumpe jedoch dauerhaft läuft (länger als 3 Minuten) ist sie nach §7 Abs. 3 verboten. Der Nutzer hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass die Pumpe nur bei Bedarf läuft.

    Abs. 20.2
    Die Pumpe muss ein in sich geschlossenes System darstellen. Es ist dem Nutzer untersagt von der Pumpe ein Signal für andere Systeme abzugreifen.

    • §14 Regelungen für den SkyPvP und KitPvP Server: geändert zu §14 Regelungen für den SkyPvP Server
    • §14 Abs. 3: aktualisiert
    • §14 Abs. 5: gestrichen (Server nicht mehr vorhanden)
    §14 Regelungen für den SkyPvP Server (aufgeführte Absätze)

    Abs. 3
    Es ist dem Nutzer untersagt die Tauschboxen zu blockieren.

    • §15 Abs. 7.1: ergänzt
    • §15 Abs. 9: präzisiert
    • §15 Abs. 16: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 16.1: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 16.2: neu hinzugefügt
    §15 Skyblockserver(aufgeführte Absätze)

    Abs. 7.1
    Es folgen die Ausnahmen für voll- und halbautomatische sowie manuelle Nahrungsfarmen:
    • Eine vollautomatische Farm ist mit bis zu 32 Kakteen, 32 Melonen, 32 Kürbissen, 32 Kartoffeln, 32 Karotten, 32 Zuckerrohr, 32 Weizen, 32 Netherwarzen und 32 Pilzen gestattet.
    • Eine halbautomatische Farm ist mit bis zu 64 Kakteen, 64 Melonen, 64 Kürbissen, 64 Kartoffeln, 64 Karotten, 64 Zuckerrohr, 64 Weizen, 64 Netherwarzen und 64 Pilzen gestattet.
    • Eine manuelle Farm ist mit bis zu 128 Kakteen, 128 Melonen, 128 Kürbissen, 128 Kartoffeln, 128 Karotten, 128 Zuckerrohr, 128 Weizen, 128 Netherwarzen und 128 Pilzen gestattet.
    Abs. 9
    Es ist dem Nutzer untersagt AFK zu farmen, Folgendes gilt als AFK farmen:
    • Direkt neben der Mobfalle und/oder Eisengolemfarm AFK gehen
    • Direkt neben einer Vollautomatischen Farm AFK gehen
    • Das Benutzen eines Generators während man AFK ist
    Abs.16
    Es ist dem Nutzer untersagt mehr als 16 Pipesystem Pumpen auf einer Insel zu haben

    Abs.16.1
    Sobald die Pumpe jedoch dauerhaft läuft (länger als 3 Minuten) ist sie nach §7 Abs.3 verboten. Der Nutzer hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass die Pumpe nur bei Bedarf läuft.

    Abs.16.2
    Die Pumpe muss ein in sich geschlossenes System darstellen. Es ist dem Nutzer untersagt von der Pumpe ein Signal für andere Systeme abzugreifen.

    • §17 Regelungen für den LEBEN-Server: gestrichen (Server nicht mehr vorhanden)
    • §18 Regelungen für den Acid-Island Server: gestrichen (Server nicht mehr vorhanden)

    Folgende Änderungen Treten zum 19. Juni 2016 23:59Uhr inkraft:

    §13 Abs. 20 & 20.1 & 20.2
    §15 Abs. 7.1
    $15 Abs. 16 & 16.1 & 16.2

    Die restlichen Änderungen treten umgehend inkraft.
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Albert Einstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Vyvhen“ ()

    Änderungen vom 08. März 2017, 19:20 Uhr:

    • §2 Deklarationen: nicht mehr benötigte Deklarationen entfernt (Server nicht mehr vorhanden)
    • §13 Abs. 20 in Abs. 21 geändert
    • §13 Abs. 20.1 in Abs. 21.1 geändert
    • §13 Abs. 20.2 in Abs. 21.2 geändert
    • §13 Abs. 19 in Abs. 20 geändert
    • §13 Abs. 19: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 19.1: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 19.2: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 22: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 22.1: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 23: neu hinzugefügt

    §13 Regelungen für den Survival Server (aufgeführte Absätze)

    Abs. 19
    Die Chunks einer Stadt müssen immer und jederzeit mit dem "Homeblock" der Stadt zusammenhängen, das bedeutet alle Chunks müssen mit der Stadt verbunden sein.

    Abs.19.1
    Hiervon ausgenommen sind die offiziell erworbenen Outposts.

    Abs.19.2
    Anschließend an 19.1 müssen jedoch auch alle um den Outpost geclaimten Chunks immer und jederzeit mit diesem zusammenhängen.

    Abs. 20
    Anschließend an §6 Abs. 4 ist es dem Nutzer gestattet mit beiden Accounts einen Shop mieten, jedoch im Shop nur die Kisten des Accounts aufstellen, der den Shop gemietet hat.

    Abs. 21
    Für das Pipesystem ist nur eine Pumpe pro 5 Chunks gekaufter Stadtfläche erlaubt.

    Abs. 21.1
    Sobald die Pumpe jedoch dauerhaft läuft (länger als 3 Minuten) ist sie nach §7 Abs.3 verboten. Der Nutzer hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass die Pumpe nur bei Bedarf läuft.

    Abs. 21.2
    Die Pumpe muss ein in sich geschlossenes System darstellen. Es ist dem Nutzer untersagt von der Pumpe ein Signal für andere Systeme abzugreifen.

    Abs. 22
    Es ist dem Nutzer untersagt, mehr als 20 Köpfe pro Chunk platziert zu haben.

    Abs. 22.1
    Von Abs. 22 ausgenommen sind die Köpfe von Creeper, Skelett und Witherskelett sowie die Köpfe von /Kopf und der Mystery Crate.

    Abs. 23
    Es ist dem Nutzer untersagt die vom Server bereitgestellten sogenannten "Pixelflächen" für etwas anderes als das Pixeln von Bildern zu verwenden. Jegliche Zweckentfremdung führt zum Entzug der Fläche ohne Kostenrückerstattung.

    • §15 Abs. 18: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 18.1: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 19: neu hinzugefügt

    §15 Regelungen für den Skyblock Server (aufgeführte Absätze)

    Abs. 18
    Es ist dem Nutzer untersagt, mehr als 100 Köpfe pro Insel platziert zu haben.

    Abs. 18.1
    Von Abs. 18 ausgenommen sind die Köpfe von Creeper, Skelett und Witherskelett sowie die Köpfe von /Kopf und der Mystery Crate.

    Abs. 19
    Es ist dem Nutzer untersagt die vom Server bereitgestellten sogenannten "Pixelflächen" für etwas anderes als das Pixeln von Bildern zu verwenden. Jegliche Zweckentfremdung führt zum Entzug der Fläche ohne Kostenrückerstattung.

    • §16 Regelungen für den VIP-Server: geändert zu §16 Regelungen für den Creative Server
    • §16 Abs. 10: neu hinzugefügt
    • §16 Abs. 10.1: neu hinzugefügt

    §16 Regelungen für den Creative Server (aufgeführte Absätze)

    Abs. 10
    Es ist dem Nutzer untersagt mehr als 100 Köpfe pro Plot platziert zu haben.

    Abs. 10.1
    Von Abs. 10 ausgenommen sind die Köpfe von Creeper, Skelett und Witherskelett sowie die Köpfe von /Kopf.



    Folgende Änderungen Treten zum 05. April 2017 23:59Uhr inkraft:

    §13 Abs. 19 & 19.1 & 19.2

    Folgende Änderungen Treten zum 22. März 2017 23:59Uhr inkraft:

    §13 Abs. 22
    §15 Abs. 18
    §16 Abs. 10

    Die restlichen Änderungen treten umgehend inkraft.
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Albert Einstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Vyvhen“ ()

    Änderungen vom 13. April 2017, 12:00 Uhr:

    • §13 Abs. 7: überarbeitet
    • §13 Abs. 7.1: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 7.2: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 7.3: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 7.4: neu hinzugefügt

    §13 Regelungen für den Survival Server (aufgeführte Absätze)

    Abs. 7
    Es ist dem Nutzer untersagt, überdimensionierte Farmen zu bauen. Eine Farm gilt als überdimensioniert, wenn der Spieler insgesamt auf allen seinen Plots zusammen mehr als 128xAnzahl der gemieteten Plots farmbare Blöcke angebaut hat. Bis zu einer Obergrenze von maximal 1280 farmbaren Blöcken.

    Abs. 7.1
    Anschließend an Abs. 7 gilt die Ausnahme für den Bürgermeister einer Stadt. Ein Bürgermeister darf maximal 1280 farmbare Blöcke anbauen, unabhängig davon ob dies auf Stadtgebiet oder Plots des Bürgermeisters geschieht.

    Abs. 7.2
    Eine Ausnahme von Absatz 7. 1 gilt wenn der Plot eines Spielers an die Stadt zurückfällt und dadurch das Limit des Bürgermeisters überschritten wird, dann hat der Bürgermeister 7 Tage zeit die Menge an farmbaren Blöcken die über dem Limit liegen zu beseitigen.

    Abs. 7.3
    Es ist dem Nutzer untersagt, durch farmbare Blöcke im alten freebuild, der world und den Grundstückswelten die durch seine Towny Plotanzahl festgelegte Obergrenze an farmbaren Blöcken zu überschreiten. Hat ein Spieler keine Stadt oder keinen Plot in Towny so darf er 640 farmbare Blöcke anbauen.

    Abs. 7.4
    Als farmbare Blöcke gelten: Karotten, Kartoffeln, Weizen, Melonen, Kürbisse, Kakteen, Zuckerrohr und Pilze


    Diese Änderungen Treten zum 30. April 2017 23:59Uhr inkraft.

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Albert Einstein
    Änderungen vom 16. April 2017, 19:45 Uhr:

    • §13 Abs. 24:neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 24.1: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 24.2: neu hinzugefügt

    §13 Regelungen für den Survival Server (aufgeführte Absätze)

    Abs. 24
    Es ist dem Nutzer untersagt, einen Shop bei /playershop länger als 7 Tage unbebaut zu lassen.

    Abs. 24.1
    Ein Shop gilt dann als bebaut sobald befüllte Shopkisten aufgestellt wurden.

    Abs. 24.2
    Ist ein Spieler länger als 3 Monate offline, so wird sein Shop wieder freigegeben. Die im Vorraus bezahlte Miete wird zurück erstattet und das Gebaute auf ein Grundstück des Spieler verschoben.

    • §15 Abs. 20: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 20.1: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 20.2: neu hinzugefügt

    §15 Regelungen für den Skyblock Server (aufgeführte Absätze)

    Abs. 20
    Es ist dem Nutzer untersagt, einen Shop bei /playershop länger als 7 Tage unbebaut zu lassen.

    Abs. 20.1
    Ein Shop gilt dann als bebaut sobald befüllte Shopkisten aufgestellt wurden.

    Abs. 20.2
    Ist ein Spieler länger als 3 Monate offline, so wird sein Shop wieder freigegeben. Die im Vorraus bezahlte Miete wird zurück erstattet und das Gebaute auf ein Grundstück des Spieler verschoben.


    Diese Änderungen Treten zum 23. April 2017 23:59Uhr inkraft.
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Albert Einstein
    Änderungen vom 13. August 2017, 21:25 Uhr:

    • §2: Schreibfehler behoben, aktualisiert
    • §6 Abs. 1: Schreibfehler behoben
    • §6 Abs. 4.1: Schreibfehler behoben
    • §6 Abs. 4.2: Schreibfehler behoben
    • §6 Abs. 9: Schreibfehler behoben
    • §8 Abs. 8: neu hinzugefügt
    • §8 Abs. 9: neu hinzugefügt

    §8 Chat (aufgeführte Absätze)

    Abs. 8
    Es ist dem Nutzer untersagt übermäßig in Capslock oder mit den Farbcodes &4 sowie &c zu schreiben, da dies als schreien gilt.

    Abs. 9
    Es ist dem Nutzer untersagt mit dem Code &k zu schreiben.

    • §13 Abs. 6: aktualisiert
    • §13 Abs. 7.4: aktualisiert
    • §13 Abs. 9: geändert
    • §13 Abs. 22: geändert zu Abs. 23
    • §13 Abs. 22.1: geändert zu Abs. 23.1
    • §13 Abs. 23: geändert zu Abs. 24
    • §13 Abs. 24: geändert zu Abs. 25
    • §13 Abs. 24.1: geändert zu Abs. 25.1
    • §13 Abs. 24.1: geändert zu Abs. 25.2
    • §13 Abs. 22: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 25.3: neu hinzugefügt
    • §13 Abs. 26: neu hinzugefügt

    §13 Regelungen für den Survival Server (aufgeführet Absätze)

    Abs. 6
    Es ist dem Nutzer untersagt, vollautomatische Farmen zu betreiben. Als vollautomatische Farmen zählen:
    - Farmen bei denen Monster oder Tiere automatisch sterben und die Items automatisch aufgesammelt werden. Sobald eines der beiden Dinge nicht zutrifft ist die Farm gestattet.
    - Farmen bei denen die Eier von Hühnern automatisch aufgesammelt werden.
    - Farmen die automatisch durch einen BUD-Switch und/oder einen Tageslichtsensor und/oder durch Tiere ausgelöst werden.
    - Farmen die automatisch durch eine Craftbook IC ausgelöst und/oder betrieben werden.

    Abs 7.4
    Als farmbare Blöcke gelten: Karotten, Kartoffeln, Weizen, Melonen, Kürbisse, Kakteen, Zuckerrohr, Pilze, Netherwarzen, Rote Beete und Choruspflanzen

    Abs. 9
    Es ist dem Nutzer untersagt, in der Towny-Welt, mehr als 16 Tiere je Chunk zu halten

    Abs. 22
    Belastet ein Pipesystem, eine Redstoneschaltung oder Craftbook ICs des Nutzers den Server zu sehr, so kann er von einem Teammitglied aufgefordert werden die Pipe, die Schaltung oder die ICs so umzubauen, dass sie serverschonender sind. Dem muss nachgekommen werden ansonsten wird die Pipe, die Schaltung oder die ICs entfernt.

    Abs. 25.3
    Der Nutzer mietet eine Shopfläche nur, jedoch hat er keinen Anspruch auf die Kisten des Vorbesitzers, diese werden ihm nicht entsichert.

    Abs. 26
    Die Starterplots sind Flächen die neuen Nutzern den Einstieg erleichtern sollen, daher gelten folgende Bestimmungen:
    -Es darf nur 1 Starterplot besessen werden
    -Der Starterplot darf nur bis zu einer Onlinetime von 24h besessen werden, jedoch Maximal bis zu 14 Tagen Spielzeit auf dem Server
    -Nach 7 Tagen Inaktivität wird der Starterplot entzogen
    -Sobald ein Plot in einer Stadt besessen wird muss vom Starterplot auszogen werden

    • §14 Abs. 4: Scheribfehler behoben
    • §15 Abs. 4: geändert
    • §15 Abs. 6.2: geändert zu Abs. 6.3
    • §15 Abs. 6.2: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 7: aktualisiert
    • §15 Abs. 7.1: aktualisiert
    • §15 Abs. 8: geändert zu Abs. 9
    • §15 Abs. 9: geändert zu Abs. 10
    • §15 Abs. 9.1: geändert zu Abs. 10.1
    • §15 Abs. 10: geändert zu Abs. 11
    • §15 Abs. 11: geändert zu Abs. 12
    • §15 Abs. 11.1: geändert zu Abs. 12.1
    • §15 Abs. 12: geändert zu Abs. 13
    • §15 Abs. 13: geändert zu Abs. 14
    • §15 Abs. 14: geändert zu Abs. 15
    • §15 Abs. 14.: geändert zu Abs. 15.1
    • §15 Abs. 15: geändert zu Abs. 16
    • §15 Abs. 16: geändert zu Abs. 17
    • §15 Abs. 16.1: geändert zu Abs. 17.1
    • §15 Abs. 16.2: geändert zu Abs. 17.2
    • §15 Abs. 17: geändert zu Abs. 19
    • §15 Abs. 17.1: geändert zu Abs. 19.1
    • §15 Abs. 18: geändert zu Abs. 20
    • §15 Abs. 18.1: geändert zu Abs. 20.1
    • §15 Abs. 19: geändert zu Abs. 21
    • §15 Abs. 20: geändert zu Abs. 22
    • §15 Abs. 20.1: geändert zu Abs. 22.1
    • §15 Abs. 20.1: geändert zu Abs. 22.2
    • §15 Abs. 8: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 8.1: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 9: geändert
    • §15 Abs. 12.1: geändert
    • §15 Abs. 18: neu hinzugefügt
    • §15 Abs. 19.1: geändert
    • §15 Abs. 22.3: neu hinzugefügt

    §15 Regelungen für den Skyblock Server (aufgeführte Absätze)

    Abs. 4
    Es ist dem Nutzer untersagt, mehr als 80 Tiere zu halten.

    Abs. 6.2
    Anschließend an Abs.6.1 darf ein Stockwerk eine Abmessung von 50x50 nicht überschreiten.

    Abs. 7
    Es ist dem Nutzer untersagt, vollautomatische Farmen zu betreiben. Als vollautomatische Farmen zählen:
    - Farmen bei denen Monster oder Tiere automatisch sterben und die Items automatisch aufgesammelt werden. Sobald eines der beiden Dinge nicht zutrifft ist die Farm gestattet.
    - Farmen bei denen die Eier von Hühnern automatisch aufgesammelt werden.
    - Farmen die automatisch durch einen BUD-Switch und/oder einen Tageslichtsensor und/oder durch Tiere ausgelöst werden.
    - Farmen die automatisch durch eine Craftbook IC ausgelöst und/oder betrieben werden.

    Abs. 7.1
    Es folgen die Ausnahmen für vollautomatische Nahrungsfarmen sowie die Beschränkungen für halbautomatische sowie manuelle Nahrungsfarmen:
    - Eine vollautomatische Farm ist mit bis zu 32 Kakteen, 32 Melonen, 32 Kürbissen, 32 Kartoffeln, 32 Karotten, 32 Zuckerrohr, 32 Weizen, 32 Netherwarzen, 32 Pilzen, 32 Rote Beete und 32 Choruspflanzen gestattet.
    - Eine halbautomatische Farm ist mit bis zu 64 Kakteen, 64 Melonen, 64 Kürbissen, 64 Kartoffeln, 64 Karotten, 64 Zuckerrohr, 64 Weizen, 64 Netherwarzen, 64 Pilzen, 64 Rote Beete und 64 Choruspflanzen gestattet.
    - Eine manuelle Farm ist mit bis zu 128 Kakteen, 128 Melonen, 128 Kürbissen, 128 Kartoffeln, 128 Karotten, 128 Zuckerrohr, 128 Weizen, 128 Netherwarzen, 128 Pilzen, 128 Rote Beete und 128 Choruspflanzen gestattet.

    Abs. 8
    Die Schilder für die Craftbook Planter & Harvester müssen in unmittelbarer Umgebung der Farm stehen. "Unmittelbar" bedeutet nur wenige Blöcke Abstand und klar erkennbar bei der Farm.

    Abs. 8.1
    Es ist dem Nutzer untersagt Craftbook Planter & Harvester aufzustellen die auf einer anderen Insel pflanzen/ernten als auf der, auf der sie stehen.

    Abs. 8.2
    Es ist dem Nutzer untersagt für die Craftbook Planter & Harvester einen größeren Pflanz- & Ernteradius als 7 Blöcke einzustellen.

    Abs. 9
    Es ist dem Nutzer untersagt dauerhaft fahrende Minecarts auf einer Insel zu haben. Sobald ein Minecart nur bei nicht dauerhafter, externer Signalgebung losfährt, zählt es nicht mehr als dauerhaft fahrend und ist gestattet.

    Abs. 12.1
    Als BUD gilt jeder Kolben, dem es möglich ist Auszulösen. Haben zum Beispiel über eine einzige Schaltung 8 Kolben die Fähigkeit bei Generation eines Blocks vor dem Kolben, den Kolben auszulösen, so gilt diese Schaltung als 8 BUD switches und nicht als nur einer. Ebenfalls gilt die Craftbook IC MC1263 als BUD.

    Abs. 18
    Belastet ein Pipesystem, eine Redstoneschaltung oder Craftbook ICs des Nutzers den Server zu sehr, so kann er von einem Teammitglied aufgefordert werden die Pipe, die Schaltung oder die ICs so umzubauen, dass sie serverschonender sind. Dem muss nachgekommen werden ansonsten wird die Pipe, die Schaltung oder die ICs entfernt.

    Abs. 19.1
    Liegt zwischen den Inseln des Nutzers keine Inselposition, so dürfen insgesamt nur einmal die erlaubten Farmen aus §15 Abs. 6 und Abs. 7 errichtet werden. Wie der Nutzer die Farmen zwischen den Inseln aufteilt bleibt ihm überlassen.

    Abs. 22.3
    Der Nutzer mietet eine Shopfläche nur, jedoch hat er keinen Anspruch auf die Kisten des Vorbesitzers, diese werden ihm nicht entsichert.


    Diese Änderungen Treten umgehend inkraft.
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Albert Einstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Vyvhen“ ()

    Änderungen vom 12. September 2017, 19:00 Uhr:

    • §15 Abs. 4.1:neu hinzugefügt
    §15 Regelungen für den Skyblock Server (aufgeführte Absätze)

    Abs. 4.1
    Anschließend an Abs. 4 ist es dem Nutzer untersagt, mehr als 20 Tiere pro Chunk zu halten.


    Diese Änderungen Treten zum 18. September 2017 23:59Uhr inkraft.
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Albert Einstein
    Änderungen vom 25. Januar 2018, 15:00 Uhr:

    • §2: ergänzt
    §2 Deklarationen (Ergänzung)

    Als Pixelart gelten angefertigte Karten mit dem Ziel durch spezifische Anordnung von Blöcken auf der Karte etwas bestimmtes abzubilden. Beispielsweise ein Logo oder eine Person.


    • §7 Abs. 8: neu hinzugefügt
    • §7 Abs. 9: neu hinzugefügt
    §7 Bauwerke / Items (aufgeführte Absätze)

    Abs. 8
    Der Anbieter übernimmt keinerlei Haftung, sollten Dritte Urheberrechts- oder Markenansprüche oder das Recht am eigenen Bild für Bauwerke oder Pixelarts geltend machen. In diesem Fall haftet der Nutzer, der das Bauwerk errichtet oder das Pixelart erstellt hat, ist diese Person nicht mehr eindeutig festzustellen, so haftet der Grundstücksbesitzer.

    Abs. 9
    Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus den von Ihnen als Nutzer
    a) errichteten Bauwerken und/oder
    b) kreierten Pixelarts resultieren,
    verpflichten Sie sich als Nutzer, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von
    den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von Ihnen als Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Als Nutzer sind Sie verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt. Wenn Sie als Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten haben, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.



    Diese Änderungen Treten umgehend inkraft.
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Albert Einstein