Angepinnt [LOG]Forum Regeländerungen

Lädt...
    Änderungen vom 21. März 2016, 22:00 Uhr:

    • §2 Abs. 8: neu hinzugefügt

    §2 (Abs.8)
    Abs. 8
    Der Nutzer ist verpflichtet sich über Änderungen der Nutzungsbestimmungen selbst im dafür bereitgestellten Updatelog (Hier) zu informieren.


    • §3 Abs. 1 bis Abs. 6: gestrichen; neuregelung in den §3 Abs. 1 bis Abs. 4
    • §3 Abs. 1: neu hinzugefügt
    • §3 Abs. 2: neu hinzugefügt
    • §3 Abs. 3.1: neu hinzugefügt
    • §3 Abs. 4: neu hinzugefügt
    §3 Pflichten als Forennutzer (komplett)

    Abs. 1
    Jegliches für andere Nutzer Zugänglichmachen von Inhalten in Schrift, Bild und Ton wird nachfolgend nur noch "Veröffentlichung" genannt.

    Explizit über: Themen, Beiträge, Signatur, Pinnwand, Shoutbox und Nutzernamen.

    Abs. 2
    Es ist dem Nutzer untersagt Veröffentlichungen zu machen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen und/oder für die folgendes zutreffend ist:

    Beinhaltung von beleidigenden oder unwahren Inhalten
    Beinhaltung von rassistischen, pornografischen oder in irgend einer Art nicht jugendfreien Inhalten
    Bilder von Personen ohne deren ausdrückliche Einverständnis
    gesetzlich, insbesondere durch das Urheber- und/oder Markenrecht, geschützte Inhalte ohne Berechtigung
    das gleiche Thema mehrfach im Forum einzustellen
    innerhalb von 24 Stunden mehrmals im selben Thema eine Antwort erstellen, solange der Beitrag darüber von Nutzer selbst ist
    schädliche Software zu veröffentlichen
    einen Namen zu verwenden, der nicht dem eigenen Minecraftnamen entspricht

    Abs. 3
    Beim Verstoß gegen §3 Abs.2 behält sich der Anbieter vor, folgende Sanktionen zu verhängen:

    Löschung oder Abänderung von Veröffentlichungen ohne Angabe von Gründen
    Ausspruch einer Abmahnung
    Sperrung des Forenzugangs

    Abs. 3.1
    Der Anbieter ist ebenfalls berechtigt Sanktionen zu verhängen, falls ein hinreichender Verdacht besteht, dass der Nutzer gegen die Nutzungsbestimmungen verstößt.

    Abs. 4
    Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die

    a) aus den von Ihnen als Nutzer eingestellten Inhalten resultieren und/oder

    b) aus der Nutzung der Dienste des Anbieters durch Sie als Nutzer entstehen,

    verpflichten Sie sich als Nutzer, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von Ihnen als Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Als Nutzer sind Sie verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt. Wenn Sie als Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten haben, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.

    • §4 Abs. 2 geändert zu §4 Abs. 3
    • §4 Abs. 2: neu hinzugefügt
    §4 Übertragung von Nutzungsrechten (Abs.2)

    Abs. 2
    Der Anbieter übernimmt keinerlei Haftung für Verletzungen des Urheberrechts seitens des Nutzers. Sollte eine Urheberrechtsverletzung vorliegen und es zu strafrechtlichen Schritten kommen, so sagt sich der Anbieter von jeder Schuld los und es tritt §3 Abs.4 in Kraft.

    • §5 Fremdwerbung: Hinzugefügt
    • §5 Abs. 1: neu hinzugefügt
    • §5 Abs. 2: neu Hinzugefügt
    §5 Fremdwerbung (kompett)

    Abs. 1
    Es ist dem Nutzer untersagt jegliche Art von Werbung für Plattformen anderer Minecraftserver zu machen. Eine Ausnahmegenehmigung kann schriftlich von der Administration erteilt werden.

    Abs. 2
    Der Anbieter unterstützt keinesfalls jegliche Art von Werbung für Plattformen des Pixelfehler-Netzwerkes auf Plattformen anderer Minecraftserver. Sollte dem Anbieter über solch ein Nutzerverhalten informationen vorliegen, so behält sich der Anbieter vor, Sanktionen gegen den Nutzer zu verhängen.



    Diese Änderungen treten umgehend inkraft!



    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Albert Einstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Fordrom“ ()